…kurz außer Haus…

Liebe Menschen.

Ich danke euch. Von Herzen. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass dieser Blog solch eine Resonanz erzeugen könnte. Daher war es vielleicht vom Timing her ungeschickt, ihn zu diesem Zeitpunkt zu starten. Ich bin derzeit auf einer Messe in Freiburg, sitze nun grad nach einem sehr anstrengenden Tag im Hotel und schalte Kommentare frei. Ich würde sehr gerne jedem einzelnen von euch antworten – und das wird passieren. Sobald ich wieder zu Hause bin. Wort drauf.

Bis dahin – bedanke ich mich einfach nochmal. Ihr seid einfach so unfassbar großartig, dass mir die Worte fehlen. Und das heißt leider echt etwas. Wahnsinn seid ihr. Allesamt.

Liebe!

Tobi

Advertisements

10 thoughts on “…kurz außer Haus…

  1. Die Resonanz ist ja auch ein Ergebnis der Tatsache, dass wir alle uns offensichtlich bisher nicht ausreichend informiert fühlen, dass wir wissen wollen, wie es ist mit Depression zu leben. Wir müssen dir danken, dass du bereit bist den Einblick zu teilen.

    • Jay, du sagst es!
      Ich danke Tobi dafür uns diesen Einblick zu gewähren…
      Freut mich, dass auch andere Poetry-Slammer der Sache offenbar positiv gegenüber stehen!

  2. Danke danke danke für diesen Blog!!!!
    Wie oft bekommt man mit, dass einem unterstellt wird, man ruhe sich auf seinen Depressionen aus, das wäre doch alles gar nicht richtig zu diagnostizieren und albernes Geschwätz.
    Ich habe auch schon überlegt darüber zu schreiben, aber ich könnte den Humor den du hier aufbringst nicht transportieren, zu sehr ärgern mich Menschen die Depressionen für hausgemacht halten.
    Umso mehr freue ich mich hier auch mal über meine Krankheit schmunzeln zu können!

    Nochmal DANKE dafür:)

    Liebe Grüße
    Verena

  3. Jawohl. danke für den Mut. Weiß nicht, ob ich das so könnte. Andererseits fehlen mir da auch bisweilen selbst Worte oder Erklärungsversuche 😀

  4. Das schaffen tatsächlich nicht viele, gleich mit dem ersten Post eine so große Menge an Feedback zu bekommen.
    DU hast es aber verdient, weil du wirklich einen super Blog hast. Weiter so:)

  5. Danke! Mehr muß ich glaub ich garnicht sagen!
    Endlich mal ein Mensch der das was ich mir soooo oft denke zusammenfasst und einfach raushaut….
    Es gibt zuviele Leute die das einfach lapidar wegwischen, weil “des is ja nix schlimmes, stell dich nicht so an”…
    Danke für diesen wunderbaren Blog… Ich hoffe das wir noch viel von dir lesen werden… 😉

  6. Hallo Tobi,

    Dein Blog hier ist super … Und witzig … Und überhaupt. 🙂

    Er erklärt ein wenig ” den Blinden die Fabe”. Obwohl eigl. ist es ja eher umgekehrt ” den Farbsehern das Grau “.

    Wie gut ich verstehe.

    Ich bin die Jule und ich bin …

    LG

  7. Hey, also ich muss mich meinen Vorredner auf jedenfall anschliessen.
    Es gut das jemand das mal so ausspricht wie du es hier tust, damit eben die Leute die gerne “Ich bin auch mal Traurig” verstehen wie das rüber kommt.
    Eins ist mir bei lesen gerade noch aufgefallen, du hast geschrieben:

    “Ich würde sehr gerne jedem einzelnen von euch antworten – und das wird passieren. Sobald ich wieder zu Hause bin. Wort drauf.”

    Find ich sehr gut! Allerdings wenn ich da mal meine eigenen Erfahrungen reinbringen darf. Haben mich solche Versprechen selbst oft genug gelähmt und dazu geführt das die Erwartungen die ich an mich selber stelle riesengroß geworden sind. Das führte dazu das ich die nicht mehr erfüllen konnte und das hat mich immer aus der Bahn geworfen.

    Liebe Grüße

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s